Schlagwort: Roadtrip

Gletscher gucken am Icefields Parkway

Heute steht eine der Etappen auf dem Programm, auf die ich mich im Vorfeld am meisten gefreut habe: Über den Icefields Parkway Richtung Banff National Park. Dieses 230 Kilometer lange Teilstück des Highway 93 gilt als eine der schönsten Strecken der Welt und führt zwischen Jasper und Lake Louise durch spektakuläre Natur, vorbei an Gipfeln und – wenig überraschend – jeder Menge Gletschern.

Jasper National Park, Mount Edith Cavell & Miette Hot Springs

Zum ersten Mal seit Reisestart fühle ich mich nach der ersten Nacht im Jasper National Park komplett ausgeschlafen und wach. Keine Ahnung, ob es an der sportlichen Betätigung vom Vortag, an den traumhaften Betten in der Overlander Lodge oder der komplett einsamen Lage im Tal des Athabasca liegt, man kann einen Tag kaum besser starten als mit diesem Blick von der Terrasse:

Rafting in den Rockies – Jasper National Park

Für heute steht die zweite Etappe in Richtung Rocky Mountains auf dem Programm. Im Jasper National Park wartet für mich das Highlight der gesamten Reise: Eine Rafting-Tour auf dem Athabasca River.

Fraser Valley, Coquihalla Canyon und Yellowhead Highway

Heute steht auch schon der Abschied aus Vancouver an. Zwei bis drei Tage hätte man hier locker noch füllen können, aber dafür locken dann ab morgen die Rocky Mountains mit ihren Nationalparks. Dazwischen liegen aber noch gut 800 Kilometer quer durch British Columbia, die wir heute mit einem kleinen Zwischenstopp auflockern wollen.

Grenzübergang – Von Seattle nach Vancouver

Der Plan für heute: Nach Kanada, genauer nach Vancouver fahren, wo die nächste AirBnB-Unterkunft wartet. Für die gut 250 km rechnen wir mit gut drei Stunden Fahrtzeit, wegen der potentiellen Wartezeit am Grenzübergang könnte es aber auch deutlich länger werden. Wir wollen versuchen, irgendwann zwischen morgendlichem und abendlichem Berufsverkehr durchzuschlüpfen.

Frankfurt – Amsterdam – Seattle: 50 Stunden auf Achse

23. August, ein regnerischer Sommer im Büro ist überstanden, der Koffer ist gepackt und ab dem nächsten Morgen winken endlich drei Wochen große Freiheit. Wenn nur der ganze Stress mit der Anreise nicht wäre…

3 Wochen, 6000 Kilometer, 7 Nationalparks: Kanada & USA im August 2016

Die Vorfreude wächst: Ende August geht es wieder nach Nordamerika, diesmal ins westliche Kanada und in den Nordwesten der USA 🙂 Nach viel Wüste und roten Felsen auf unserem letzten Roadtrip durch den Südwesten der USA sind diesmal die Rocky Mountains der Kern der Route.

On the road – Tipps für den Straßenverkehr in den USA

Veröffentlicht in Reisetipps
Markiert mit , ,

Ob es am vielen Platz, der Mentalität oder an etwas komplett anderem liegt: Der Straßenverkehr in den USA ist deutlich entspannter als in Deutschland. Generell fährt man defensiv, hält die Tempolimits ein und tut auch sonst alles, um nicht ins Visier der sehr unangenehmen Highway Patrol zu geraten.

Mit dem Mietwagen unterwegs in den USA

Veröffentlicht in Reisetipps
Markiert mit , ,

Wer bei seiner Reise in die USA mehr sehen will als die Stadt, in der man aus dem Flugzeug steigt, kommt um einen Mietwagen kaum herum. Auch wenn der Gedanke an das Fahren in fremder Umgebung und die riesigen Distanzen vielleicht zuerst abschreckend erscheint, ist das Autofahren in den USA viel entspannter als in Deutschland.

Fazit zu unserer Reise durch den Südwesten der USA

Veröffentlicht in USA Südwesten 2015
Markiert mit , ,

Nach drei Wochen im Südwesten der USA steht ein positives Fazit: Einzigartige Landschaften und tolle Begegnungen liegen hinter uns.